Gigantische "68.000-er Weltreise" in Vorbereitung

 

 

Eine Weltreise per GS-Enduro reizt nicht nur das erfolgreiche Extrembiker-Ehepaar Kevin und Julia Sanders (siehe Reisebericht der "Globebusters" unter GS on tour) und die Hollywood-Stars Ewan McGregor und Charley Boorman. Die Baden-Württemberger Enduristen Tommy (46) und Rosa (32) arbeiten bereits seit Monaten auf ihren großen Traum hin: Innerhalb von zwei Jahren werden sie stolze 68.000 Streckenkilometer auf ihren beiden BMW F 650 GS Dakar zurücklegen! Sie wollen insgesamt 25 Länder auf den Kontinenten Eurasien, Australien, Amerika und Afrika bereisen. Eine großartige Herausforderung für Mensch und Maschine!

Im April 2005 wird es losgehen: vom heimatlichen Denzlingen bei Freiburg aus starten Tommy und Rosa mit ihren Bikes ins große Abenteuer rund um den Globus! Dann verwandeln sich der Kfz-Elektriker und die Uhrmacherin in echte Weltenbummler. Eine Reise der Superlative, voller traumhafter Teilziele und Erlebnisse, aber auch voller Herausforderungen, die mit großen Strapazen und Gefahren verbunden sein werden. Tommy und Rosa wollen auf Zeit alles hinter sich lassen, befreit und ohne Zeitdruck Land und Leute hautnah erleben. Nur ihr soziales Engagement lassen die beiden nicht zurück. In vielen Ländern werden sie Heimkinder besuchen, um ihnen mit spannend vorgetragenen Reisegeschichten ein wenig Abwechslung vom Alltag zu bieten.

Von Denzlingen geht es quer durch Europa bis nach Russland und die Mongolei. Nach Abschluss dieses ersten Reiseabschnitts sitzen die beiden Enduristen dann bereits 16.500 Kilometer auf ihren Maschinen. Ihre Reise führt sie weiter durch Japan und auf die Philippinen. Anschließend geht es für drei Monate und weitere 15.000 Kilometer nach Australien und Neuseeland. Von dort aus setzen sie über den großen Teich nach Amerika. Für Süd- und Nord-Amerika lassen sich Tommy und Rosa rund 14 Monate Zeit. Im Anschluss bereisen sie die nordwestlichen Länder Afrikas vom Senegal bis nach Marokko. Von Portugal über Spanien und Frankreich geht es dann zurück nach Deutschland.

Tommy, über viele Jahre Hobby-Rennfahrer, setzt während der "Reise seines Lebens" ganz bewusst auf die BMW F 650 GS Dakar, deren Bezeichnung "Dakar" Programm ist. Dank längeren Federwegen, dem großen 21-Zoll-Vorderrad, der Motorsteuerung BMS-C II in Verbindung mit der Two Spark Doppelzündung und dem kraftvollen Vierventil-Einzylindermotor ist sie ein verlässlicher Partner für anspruchsvolles Trekking und den Einsatz in schwierigem Gelände.

Der Umbau von einem der beiden Bikes hat Tommy bereits abgeschlossen: Zusatztanks mit einem Fassungsvermögen von 22 Litern schaffen die benötigte Reichweite für menschenleere Regionen. Praktikabel für die Reise sind auch der Auspuff ohne Kat und ein Kettenschmiersystem. Eigenkonstruktionen wie die GPS-Halterung und der Seitenständer komplettieren den Umbau.

Auf der lesenswerten Website

 


www.2aufweltreise.de

 

stellen Tommy und Rosa ihre Reiseroute vor und geben viele wertvolle Tipps zu den Ländern und deren Einreisebestimmungen, Impfungen und Versicherungen, Büchern und Kartenmaterial. Eine Packliste ist in Vorbereitung. Während ihrer Abenteuerreise wollen Tommy und Rosa ihre Erlebnisse in Wort und Bild online stellen!